Klassensprecherwahl

 

Wie? 

Wenn wir einen Klassensprecher wählen, besprechen wir zuerst, welche Aufgaben der Klassensprecher hat und was er können muss. Dann machen wir Vorschläge von Kindern,  die für das Amt des Klassensprechers geeignet sind. Wenn die vorgeschlagenen Kinder möchten, können sie kurz vor der ganzen Klasse sagen, warum sie Klassensprecher werden wollen.

Dann bekommt jedes Kind einen kleinen Zettel, auf den es den gewünschten Klassensprecher schreiben kann. Wenn es das gemacht hat, kommt der Zettel in eine Dose. Später, wenn alle ihren Zettel eingeworfen haben, zieht ein(e) Lehrer(in) die Zettel aus der Dose und liest die Namen vor. Das nennt man „eine Stimme bekommen". An der Tafel wird eine Strichliste für die Stimmen geführt. Der, der am Ende die meisten Stimmen hat, wird Klassensprecher.

 

Was & Wieso?

Die Aufgaben unserer Klassensprecher:

 

1. Sie vertreten die Interessen unserer Klasse und einzelner Kinder.
2. Sie sind ehrlich, unparteiisch und man kann ihnen vertrauen
3. Sie sind Streitschlichter und helfen Lösungen zu finden.
4. Sie repräsentieren unsere Klasse nach außen
       (z.B.: übergeben Geschenke, begrüßen Besuch...).

 

In den Klassen 1/2 werden noch keine Klassensprecher gewählt.

 

 

 

 

Klassensprecher 3a: Lara und Fynn

Klassensprecherin 3b: Lucia und Philipp

Klassensprecher 4a: Lana und Leander

Klassensprecherin 4b: Julia und Jonathan